TT-Logo trans

Freundeskreis

Telgte-Tomball

Telgte-Logo

Tomball-Logo

2. Bericht von Magnus Große Hüttmann- 21.03.2018

Kaum vorstellbar, dass es schon März ist und ich nur noch drei Monate in Tomball habe. Es war doch gerade erst November, wo ich Thanksgiving mit meiner neuen Gastfamilie feiern durfte. (Im November musste ich die Gastfamilie kurzfristig wechseln.)
Thanksgiving war ein unglaubliches Erlebnis. Wir hatten “Ham” mit so vielen anderen leckeren Sachen. Von einigen hatte ich noch nie gehört, und es gefiel mir so viel probieren zu können. Wir haben alle unglaublich viel gegessen.
Dann kam auch schon Dezember und die Weihnachtszeit. Man glaubt es nicht, aber hier kommt Weihnachtsstimmung auf - auch bei sonnigem Wetter und höheren Temperaturen. Die Amerikaner schaffen es einfach diese Zeit besonders zu gestalten.
Doch dann passierte ein Wunder, und wir hatten Schnee in Tomball. Das erste
Mal seit 20 Jahren oder sogar mehr. Wir gingen während der Schulzeit raus und spielten im Schnee, weil es für viele das erste Mal war, dass sie Schnee gesehen haben. Dementsprechend aufgeregt waren sie.
Dann war auch schon Christmas Morning, und es wurde Weihnachten gefeiert. Wir packten die Geschenke aus und hatten dann ein leckeres Mittagessen zum Beispiel mit frittierten Rehrücken. Es war total schön, Weihnachten komplett anders zu feiern. Ich bekam tolle Geschenke von meiner Gastfamilie und fühlte mich absolut dazugehörig.
Nach Weihnachten bin ich dann mit meinem Gastvater und Gastbruder zum Jagen gefahren.
Es war eines meiner besten Erlebnisse im ganzen Jahr.
Die Schule macht immer noch sehr viel Spaß, und ich bin sehr zufrieden mit meinen Klassen. Meine Lieblingsklasse ist weiterhin “Wildlife”.
Während der Spring-Break-Ferien war ich beim Rodeo in Houston, und es war ein super Erlebnis. Es ist ein riesiges Fest, um das Rodeo herum. Und dann war da noch das Rodeo selbst mit 70 000 Besuchern und es war super interessant einmal die verschiedenen Kategorien zu sehen. Wie zum Beispiel “Kuh-Wrestling”, Pferde reiten, Kälber fangen oder Bullen reiten. Das war wirklich ein einzigartiges Erlebnis. Auch das Essen war super, und ich empfehle jedem, einmal frittierte Oreos auszuprobieren.
Ich bin ganz traurig,wenn ich daran denke, dass ich im Juni schon wieder zurück nach Deutschland muss.

Magnus Große Hüttmann